Make your own free website on Tripod.com
Home | Berichte | Fahrer | Motorräder | Termine | Sponsoren | Anschrift | Impressum

Schwanenstadt2007

back.gif

RENNBERICHT ÖM – Schwanenstadt (OÖ) 

 

Trainings - Zeittrainings:

 

Auf der engen, aber technisch sehr anspruchsvollen Strecke konnte ich mich schnell anpassen. In der Klasse S1 konnte ich im Qualifying die 6. Startposition und in der Klasse S2 erreichte ich den  5. Platz.

S1 - 1. Lauf:

 

Vom Start kam ich gut weg und ich konnte schon in der ersten Kurve einen Platz gutmachen. Ich konnte das Tempo der Führenden halten und kämpfte mit Hannes Maier um Platz 4. Als dieser noch am Ende des Rennens zu Sturz kam, konnte ich mich an die 4. Position setzen und das Rennen auch als 4. beenden.

 

Ergebnis:   1. Dani Müller, 2. Jürgen Künzel, 3. Rene Esterbauer und 4. Christian Ackerl

 

S1 - 2. Lauf:

 

Diesmal kam ich nicht sehr gut vom Start weg und wurde in der ersten Kurve ein wenig abgedrängt und viel dadurch auf den 11. Platz zurück. Im Laufe des Rennens konnte ich mich bis auf Platz 8 vorkämpfen. Doch 7 Minuten vor Ende des Rennens kam ich nach der Start-Ziel-Geraden durch eine Ölspur zu Sturz. Ich nahm das Rennen als 11. wieder auf. Am Ende konnte ich keinen Platz mehr gutmachen.

 

Ergebnis:   1. Dani Müller, 2. Jürgen Künzel, 3. Rene Esterbauer und 11. Christian Ackerl

 

S2 - 1. Lauf:

 

Nach dem Start konnte ich mich auf die 4. Position setzen. Hinter mir war Hanson Schruf, der mächtig Druck ausübte. Nachdem ich einen kleinen Fehler im Offroad machte, konnte Hanson Schruf an mir vorbei. Gegen Ende des Rennens konnte ich noch an Andreas Rothbauer vorbei und als 4. durchs Ziel fahren.

 

Ergebnis:   1. Hannes Maxwald, 2. Christian Schreyer, 3. Hanson Schruf und 4. Christian Ackerl

 

S2 - 2. Lauf:

 

Mein Start war diesmal nicht so besonders gut und ich konnte an 6. Stelle in die ersten Kurve einbiegen. Ich versuchte an dem vor mir fahrenden Christian Schreyer vorbeizukommen, als dieser gemeinsam mit Andreas Rothbauer im Offroad zu Sturz kam, konnte ich Platz 3 einnehmen. Doch hinter mir machte wieder mal Hanson Schruf großen Druck. 3 Runden vor Schluss konnte er mich noch vom 3. Platz verweisen, den ich auch bis ins Ziel nicht mehr zurück gewann.

 

Ergebnis:   1. Michael Hermann, 2. Hannes Maxwald, 3. Hanson Schruf und 4. Christian Ackerl

  

FAZIT:

 

Obwohl die Strecke sehr eng war, konnte ich mich gut auf sie einstellen. Im Qualifying muss ich noch etwas zulegen.

 

Die Atmosphäre in Schwanenstadt beim Nachtrennen am Samstag und auch am Sonntag bei der ÖM waren durch die zahlreich erschienen Zuschauer perfekt.

 

Beim Nachtrennen am Samstag konnte ich mir den 4. Gesamtplatz sichern.

 

Nun freu ich mich auf das letzte Rennen in Melk, wo ich hoffentlich ganz oben stehen werde.

(c) supermo.to/ Honda Racing Team