Make your own free website on Tripod.com
Home | Berichte | Fahrer | Motorräder | Termine | Sponsoren | Anschrift | Impressum
Wildenau- Christian

back.gif

RENNBERICHT ÖM - WILDENAU (OÖ)

 

 

 

Trainings:

 

In den Trainings versuchte ich mich an die sehr enge Strecke zu gewöhnen und probierte gemeinsam mit Stefan Feigl (RS-Racing), dass richtige Setup für das Fahrwerk zu finden.

 

 

S2 - Zeittraining:

 

Es gelang mir anfangs keine schnelle Runde zu fahren, da ich immer wieder auf langsame Fahrer auffuhr, aber am Ende versuchte ich es nochmals und konnte mich gleich um 1 Sekunde steigern, sodass ich mich in der Startaufstellung auf Platz 6 positionieren konnte.

 

 

S1 - Zeittraining:

 

Wie auch in der S2, konnte ich zu Beginn keine perfekte Runde hinlegen. Die Strecke war einfach nicht für mich geschaffen. Irgendwie kam ich nicht richtig ins Fahren und fuhr einen für mich enttäuschenden 12. Startplatz entgegen.

 

 

S2 - 1. Lauf:

 

Nach einem guten Start konnte ich mich gleich vor Hannes Maxwald auf Rang 4 setzen. Vor mir war Hanson Schruf, den ich von Anfang bis Ende versuchte zu überholen. Zweimal gelang es mir im Offroad mich neben ihn zu setzen, doch um ihn zu überholen reichte es leider nicht.

 

Ergebnis:   Michi Hermann, Andreas Rothbauer, Hanson Schruf und Christian Ackerl

 

 

S2 - 2. Lauf:

 

Diesmal gelang mir der Start nicht so perfekt. Nach der ersten Runde fand man mich auf Rang 7 wieder. Nach einigen Runden konnte ich mich auf Rang 5 vorarbeiten. Das ganze Rennen hindurch hatte ich einen harten Zweikampf mit Christian Schreyer, doch vorbei kam ich nicht. Am Ende stürzte noch Andreas Rothbauer und ich konnte wie auch im 1. Lauf den 4. Rang erreichen.

 

Ergebnis:   Marcel Götz, Michi Hermann, Christian Schreyer und Christian Ackerl

 

 

S1 - 1. Lauf:

 

Am Start versuchte ich, da es sehr eng war, sicher um die ersten Kurven zu kommen, das mir auch gelang. Nach der ersten Runde befand ich mich auf Rang 14 und begann eine tolle Aufholjagd, die mich bis auf Rang 7 brachte. Jetzt hieß es die Lücke zu Heino Meusburger zu schließen, der mit Hannes Maxwald, Rene Esterbauer und Andreas Rothbauer um Platz 3 kämpfte. Als mir dir gelang duellierte ich mich mit Heino Meusburger, doch ich fand keinen Weg an ihm vorbei. Und in der letzten Runde kam ich dann auch noch zu Sturz und musste sehen, wie Michi Hermann und Dani Müller noch an mir vorbeifuhren. Am Ende konnte ich noch auf Rang 9 das Rennen beenden.

 

Ergebnis:   Jürgen Künzel, Marcel Götz, Rene Esterbauer und auf Platz 9 Christian Ackerl

 

 

S1 - 2. Lauf:

 

Nach dem Start gab es harte Zweikämpfe zwischen mir und Heinz Hochreiter. Als ich an ihm vorbeikam, galt es Hannes Maxwald anzugreifen und zu überholen. Doch mit seiner Routine konnte er meine Angriffe ständig abwehren und somit konnte ich das Rennen leider nur auf Platz 9 beenden.

 

Ergebnis:   Marcel Götz, Jürgen Künzel, Michi Hermann und auf Platz 9 Christian Ackerl

 

 

 

FAZIT:

 

Das Wochenende zeigte mir, dass ich im Qualifying noch einiges verbessern muss. Der Rennspeed passte, auch meine HONDA’s liefen perfekt.

Jetzt freue ich mich auf das nächste Wochenende in Italien (Castelletto), wo ich beim ersten WM-Lauf der Klasse S1 teilnehmen werde.

 

Image Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us

...Christian/Berichte/Wildenau

(c) supermo.to/ Honda Racing Team